Die Mini-Sauna für jede Wohnung

Newgen Medicals

28.04.2020

infrarot
Aktuell ist die Newgen Medicals die wohl handlichste Infrarotkabine auf dem Markt. Wir haben die Newgen Medicals Sitzsauna getestet und möchten unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen:

Gerade in der heutigen Zeit sind wir umgeben von Dingen, die unser Immunsystem angreifen. Seien es Viren, Schadstoffe durch die Umwelt oder Chemikalien. Unser Immunsystem muss diese abwehren und wird dabei stark strapaziert. Eine kleine Infrarotkabine für zu Haus, wie die Newgen Medivals, ist da die perfekte Unterstützung.

Mit einer Fläche von 0,62m² passt sie in jede Ecke und sei die Wohnung noch so klein. Eine kleinere Kabine haben wir bis jetzt noch bei keinem anderen Anbieter finden können.  

Die Kabine ist aus feuchtigkeitsbeständigem Hemlock-Holz gefertigt – eines der wichtigsten Dinge einer Infrarotsauna ist, dass sie nicht aus Pressspan oder nicht feuchtigkeitsresistentem Holz gefertigt ist, dieses würde sich schnell verziehen. Die Folgen sind undichte Kabinen und dadurch ein Wärmeverlust, der sich deutlich auf die Temperaturen auswirkt.

Weitere Angaben zu der Mini-Infrarotkabine:
  • Infrarot-Panel: 760 Watt
  • Temperaturregler: 0 – 65 °C
  • Kurze Aufwärmzeit: auf 45 °C in nur 10 Minuten
  • Stromversorgung: 230 V (einfache Steckdose)
  • Maße: 71 x 140 x 92 cm, Gewicht: 69 kg

Aufbau: Der Aufbau war (zu zweit) völlig problemlos. Die Montage der Sitzstütze ist in der Anleitung nicht genau erklärt, jedoch habe wir den Aufbau auch ohne diese meistern können.   

Maße: Man sollte für die Kabine nicht alt zu groß sein, eine Körpergröße bis 185 cm ist jedoch kein Problem.

Inbetriebnahme: Stecker in die Steckdose und nach nur 10 Minuten hatte die Kabine bereits eine Temperatur von 50 Grad erreicht. Top Ergebnis!

solevernebler

Saunagang: Wir haben eine Temperatur von 63 Grad maximal erreicht, also 2 Grad weniger als angegeben aber immer noch in Ordnung. Dadurch, dass die Kabine sehr klein ist, beschlagen auch die Scheiben, aber damit muss man zurechtkommen bei dieser Größe. Eine andere Lösung gibt es dafür nicht ohne Wärmeverlust.

Fazit: Wir sind vollkommen zufrieden mit dem Test. Wer das nötige Kleingeld hat und wenig Platz, der ist mit der Infrarotkabine von Newgen Medicals sehr gut bedient. Für noch einen größeren Wellnessfaktor, empfehlen wir noch einen Infrarot Saunaofen mit Solevernebler und Himalaya Steinen. Der macht Die Infrarotkabine zu einem absoluten Highlight!