Saunazubehör Für die eigene Infrarotsauna

Auch in der Infrarotkabine benötigt man Saunazubehör, um eine perfekte und entspannte Auszeit genießen zu können. Ein Zeiterfasser sollte nie fehlen, auch hier wird gerne zur gewöhnlichen Sanduhr gegriffen, eine normale Uhr die hitzebeständig ist, kann jedoch auch gerne angebracht werden. Eine Schale mit geeigneten Ätherischen Ölen kann z.B. über einem Heizstrahler angebracht werden, der Duft verbreitet sich und führt zu einem Körperlichen und Seelischen Wohlbefinden.

Für das Entschuppen der haut und Aktivierung der Durchblutung und somit des Stoffwechsels bietet sich eine Massagebürste an.

Ein Vorteil in einer Infrarotsauna ist, dass man auch gute Bedingungen hat, um ein Buch zu lesen. Man kann eine Kabine auch mit Liegen und Leselampen ausstatten, auch eine Musikanlage oder farbige Lichter für eine Musik- und Farbtherapie können angebracht werden. Die Infrarotsauna kann also für das ganz private Wellnesserlebnis zu Haus personalisiert werden.

Auch ist die richtige Musikauswahl nicht zu vergessen. Natürlich ist alles erlaubt aber wer Entspannung sucht, der sollte auch die entsprechende Musik dafür wählen. Hier erhaltet ihr eine gratis Hörprobe, die ihr als Schleife hören könnt. Ihr erhalten auf Kanälen wie YouTube oder Spotify auch allerhand anderer Entspannungsmusik.

 

Wer keine eigene Sauna zu Hause hat brauch natürlich dennoch nicht auf einen Saunagang verzichten. Es gibt zahlreiche öffentliche Wellnessanlagen und Hotels mit DaySpa, die auch Infrarotkabinen vor Ort haben. Wer solch eine Kabine oder Sauna das erste Mal aufsucht, der kann unserer Packliste zur Hilfe nehmen, um nichts zu vergessen.

Aktuelle Themen